baufinanzierungsrechner.eu zu Ihren Google-Favoriten hinzufgen Diese Seite zu Mister Wong hinzufgen baufinanzierungsrechner.eu zu den Favoriten Ihres Browsers hinzufgen

19 Mrz, 2012

Massiv- oder Fertighaus: Was eignet sich für wen?

Posted by: admin In: Immobilien

Wer ein Haus bauen will, der hat in der heutigen Zeit die berühmte Qual der Wahl. Gab es in früheren Zeiten nur das Stein auf Stein gebaute Haus, so kann man sich heute auch für ein Fertighaus entscheiden. Lange Zeit hatten Fertighäuser einen eher schlechten Ruf, galten sie doch als instabil und wenig belastbar, schlecht zu heizen und undicht. Dieses Bild hat sich verändert, denn die modernen Fertighäuser müssen sich hinter einem massiv gebauten Haus nicht mehr verstecken. Wann sollte man sich aber für ein Fertighaus und wann für ein Massivhaus entscheiden?

Das bequeme Fertighaus

Die meisten Fertighäuser bestehen aus einer Ständerfachwerkkonstruktion. Die einzelnen Teile werden auf der Baustelle zusammengefügt, das Dach wird aufgesetzt und dann kann schon mit dem Innenausbau begonnen werden. Der Vorteil bei dieser Art von Hausbau liegt darin, dass die Bauzeit sehr kurz ist und auch der günstige Preis spielt eine entscheidende Rolle. Alle, die handwerklich geschickt sind, einen großen Freundes- und Bekanntenkreis haben und dazu noch bereit sind, auf die freien Wochenenden zu verzichten können, können den Innenausbau selbst in die Hand nehmen und dabei noch mal viel Geld sparen.

Das klassische Massivhaus

Ein Hausbau der klassischen Variante ist das massive gebaute Haus, also ein Haus, das Stein auf Stein errichtet wird. Diese Hausbau Variante ist teurer, aber auch widerstandsfähiger und damit ein Haus, das für mehrere Generationen gebaut wird. Auch bei einem massiv gebauten Haus kann man in Eigenleistung viel tun, aber eben nicht alles, wie das bei einem Fertighaus der Fall ist. Ein weiterer Vorteil bei einem Massivhaus liegt darin, dass man jedes Gewerk, wie beispielsweise die Elektrik oder auch die Sanitärarbeiten an den Handwerker vergeben kann, der den besten Preis macht. Bei einem Fertighaus muss man alles aus einer Hand nehmen und hat keine Möglichkeit, die Preise zu vergleichen.