baufinanzierungsrechner.eu zu Ihren Google-Favoriten hinzufügen Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen baufinanzierungsrechner.eu zu den Favoriten Ihres Browsers hinzufügen
Zinsen für ein Hypothekendarlehen - Hypothekendarlehen-Vergleich

Aktuelle Zinsen für ein Hypothekendarlehen

Hypothekendarlehen im Online-Vergleich

Noch niedriger als sie momentan schon sind können die Zinsen, die für ein Immobiliendarlehen fällig werden, kaum noch sinken. Wer sich mit dem Gedanken trägt, eine Immobilie zu erwerben, sollte dies jetzt tun. Denn die niedrigen Zinsen und die guten Konditionen lassen den Immobilienkauf zu einem wahren Vergnügen werden. Doch bei aller Euphorie und Lobhudelei auf günstige Angebote, darf man niemals vergessen, vor Vertragsabschluss einen gut durchdachten Vergleich der einzelnen Angebote vorzunehmen. Denn die Unterschiede können gerade in diesem Bereich von Bank zu Bank sehr groß sein.

Die aktuelle Finanzlage (2012)

Schaut man sich einmal in Europa um, so merkt man deutlich, dass die aktuelle Finanz- und Schuldenkrise noch lange nicht ausgestanden ist. Viele Länder kämpfen um das nackte Überleben. Die Europäische Zentralbank hält aus diesem Grund den Leitzins konstant niedrig. Zu groß ist die Angst vor einer langanhaltenden Rezession, die sogar die Furcht vor einer Inflation verdrängt. Und auch wenn dies keine wirklich positiven Aussichten sind, so hat diese Tatsache für Hypothekenkreditnehmer eine recht angenehme Seite. Die Zinsen sind sehr niedrig. Baugeld, welches für zehn Jahre festgeschrieben ist, bewegt sich auf einem historisch niedrigen Niveau. Der Indexwert liegt bei rund 3%. Aktueller Top-Zins von 2,20 % bei einer 5-jährigen Baufinanzierung bietet die 1822direkt bei einer Beleihung von 60%. Wer zehn Jahre finanzieren möchte, bekommt einen aktuellen Top-Effektivzins von 2,75%.

Für die niedrigen Hypothekenzinsen können sich die Bauherren bei den Kapitalanlegern bedanken, die aus Angst lieber auf deutsche Anleihen und Pfandbriefe setzen, als an der Börse in ausländische Aktien. Und solange diese Kapitalanleger ihr Vertrauen in Deutschland nicht verlieren und weiter investieren, werden die Hypothekenzinsen so niedrig bleiben.

Besonders interessant sind momentan lange Zinsbindungsfristen. Sie gehen bekanntlich mit einer hohen Planungssicherheit einher und bieten günstige Konditionen. Während ein Darlehen über zehn Jahre mit einem Zinssatz von 2,75% angeboten werden, gibt es 15-jährige Darlehen bereits ab 3,16%. Voraussetzung ist hier allerdings, dass der Kreditnehmer 60% der benötigten Finanzierungssumme aus eigener Tasche bestreiten kann. Und selbst eine Zinsfestschreibung von 20 Jahren kann man heutzutage schon für einen Effektivzins von 3,33% sein Eigen nennen.

Bindungsängste sind nicht angebracht

Experten raten bei den momentan niedrigen Zinsen, sich auf eine lange Zinsbindung einzulassen. 15 bis 20 Jahre seien hier durchaus empfehlenswert. Besonders deshalb, weil dies mit sehr wenigen Risiken einhergeht. Immerhin kann der Kreditnehmer die Baufinanzierung nach 10 Jahren kündigen, falls sich auf dem Zinsmarkt etwas gravierendes ändern sollte. Zudem muss die Kündigung noch nicht einmal im 10. Jahr erfolgen. Sie ist jederzeit möglich. Der einzige Nachteil ist in der Tatsache zu finden, dass nicht viele Kreditinstitute einen Zinsgarantie von 20 Jahren geben. Dennoch lohnt sich ein Vergleich.

Ein Vergleich hilft beim Sparen

Ein Preisvergleich zahlt sich bei vielen Dingen im Leben aus. So auch bei einem Hypothekendarlehen. Wer mit dem Erwerb einer Immobilie liebäugelt oder auf der Suche nach einer günstigen Anschlussfinanzierung ist, sollte in Ruhe verschiedene Varianten durchspielen. Die Spanne zwischen den einzelnen Angeboten ist trotz aller günstigen Zinsen sehr hoch. So kann es vorkommen, dass bei einer Zinsbindung von 15 Jahren ein satter Prozentpunkt Unterschied zu finden ist. Über die Jahre kann sich dieser eine Prozentpunkt zu einer großen Summe aufaddieren. So sind dies schlappe 35.000 Euro bei einer Baufinanzierung, die über 200.000 Euro aufgenommen wurde. Wählt man hier also den günstigsten Anbieter, spart man viel Geld. Das ersparte Geld kann dann beispielsweise dafür genutzt werden, um Sondertilgungen vorzunehmen oder den Tilgungssatz zu erhöhen. Somit besteht die Möglichkeit, die Darlehensschuld schneller zu begleichen, was wiederum zu großen Einsparungen führt. Ein Kreislauf, welcher am Ende immer dem Bauherren einen entscheidenden Vorteil bringt. Nämlich den, dass er weniger Geld für die Finanzierung der Immobilie in die Hand nehmen muss.

Hypothekendarlehen Zinsen |  Annuitätendarlehen Vergleich |  Anschlussfinanzierung aktuelle Zinsen |  Baufinanzierung als Selbständiger

Baufinanzierung Konditionen |  Hausfinanzierung |  Hypothekendarlehen |  Immobilienfinanzierung

Zinsrechner |  Hypothekenrechner |  Annuitätenrechner |  Baukreditrechner |  Darlehensrechner

Kreditzinsen |  Ein Haus verkaufen |  günstige Kredite |