baufinanzierungsrechner.eu zu Ihren Google-Favoriten hinzufügen Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen baufinanzierungsrechner.eu zu den Favoriten Ihres Browsers hinzufügen
Ein Hypothekendarlehen vorzeitig kündigen und umschulden

Ein Hypothekendarlehen ablösen

Umschuldung eines Hypothekendarlehens

Baugeld ist momentan so günstig wie lange nicht. Experten behaupten sogar, dass die Konditionen, die momentan in diesem Bereich geboten werden, historisch gesehen die günstigsten sind. Kredite, die mit einer Laufzeit von 10 Jahren auskommen, gibt es bereits mit einem Effektivzins unter 4%. Vorher lag er viele Jahre bei 8%. Doch nachdem die Europäische Zentralbank den Leitzins auch weiterhin auf niedrigen Niveau hält, wird sogar damit gerechnet, das die Bauzinsen noch weiter fallen.

Doch nicht nur für Kreditnehmer, die den Erwerb einer Immobilie planen, sind die günstigen Zinsen ein Glücksfall. Auch Immobilienbesitzer, die ihr Altdarlehen loswerden wollen, können davon kräftig profitieren. Denn sie können das Hypothekendarlehen ablösen und umschulden. Somit kann der günstige Zinssatz genutzt und gleichzeitig viel Geld gespart werden. Möglich ist dies unter anderem mit einem Forward-Darlehen, mit dem man bereits heute die Zinsen für morgen sichern kann. Für welche Variante man sich im Endeffekt entscheidet, sollte ein genauer Vergleich ermitteln.

Die Höhe der Vorfälligkeitsentschädigung

Es ist noch nicht allzu lange her, da mussten Immobilienbesitzer ihre Häuser und Wohnungen mit sieben oder gar acht Prozent finanzieren. Heute ist die Branche weit entfernt von solchen Zahlen. Mit guten drei Prozent kann man inzwischen jede Immobilie finanzieren. Doch niemand weiß genau, wie lange dies noch so bleibt. Im ungünstigsten Fall können die Zinsen wieder steigen und die Anschlussfinanzierung fällt deutlich schlechter aus.

Wer nicht überzeugt ist, dass die Zinsen für lange Zeit so niedrig bleiben, sollte jetzt handeln. Ein Tausch des teureren Altdarlehens gegen ein günstigeres Hypothekendarlehen ist in der Regel ohne weiteres möglich. Es gibt zwar keinen Rechtsanspruch darauf. Jedoch bieten die meisten Banken diesen Service ihren Kreditnehmern an. Auch wenn die Umschuldung mitunter mit einem finanziellen Kostenaufwand verbunden ist. Die so genannte Vorfälligkeitsentschädigung muss der Kunde dann wohl oder übel zahlen.

Trotz alledem kann es sich lohnen, einen Kredit frühzeitig umzuschulden. Besonders dann wenn der Zinsunterschied recht hoch ist. Bereits ein halbes Prozent kann hier viele tausend Euro einsparen.

Forward-Darlehen bieten eine unkomplizierte Alternative

Die Zeitschrift „Finanztest“ hat einmal ein interessantes Rechenbeispiel aufgestellt: Läuft ein Altkredit noch für zwei Jahre, kann sich die Umschuldung auf ein neues zehnjähriges Darlehen bereits dann bezahlt machen, wenn die Zinsen nach Abschluss um einen halben Prozentpunkt ansteigen.

In den meisten Fällen kommt man jedoch mit einem Forward-Darlehen noch günstiger. Dieses kann allerdings nur gewählt werden, wenn die Zinsbindung des Altdarlehens innerhalb von 42 Monaten endet. In solch einem Fall kann ein günstigerer Zinssatz bereits im Vorfeld reserviert werden. Der Altkredit läuft dann zwar weiter, wird aber am Ende der Laufzeit von dem günstigeren – vorher reservierten – Kredit nahtlos abgelöst. Egal wie hoch oder niedrig die regulären Zinsen zu diesem Zeitpunkt sind.

Jedoch muss man auch diesen Service mitunter recht teuer bezahlen. Rund 0,02 bis 0,03 Prozentpunkte werden auf den günstigeren Zinssatz drauf gepackt, damit dieser reserviert werden kann. Soll die Reservierung sogar mehr als zwei Jahre bestand haben, muss man mit einem Zuschlag von 0,6 Prozentpunkten rechnen. Wie immer gilt in solch einem Fall, dass man sich im Vorfeld mehrere Angebote von Banken einholt und diese gründlich vergleicht.

Möchte man jedoch umschulden, so kann dies etwas komplizierter sein. Manche Banken stellen sich stur und wollen ihre Kunden nur aus dem Vertrag lassen, wenn diese auch den neuen Kredit bei ihnen abschließen. Verpflichtet ist der Kreditnehmer nicht dazu. Denn er hat die freie Bankenwahl. Man sollte sich also von solchen Verhandlungsstrategien nicht einschüchtern lassen und konsequent auf sein Recht bestehen, mit der Umschuldung auch die Bank zu wechseln. Zur Not bieten Verbraucherzentralen und Beratungsstellen umfassende Beratung und Hilfestellung bei der Umschuldung.

Hypothekendarlehen Zinsen |  Annuitätendarlehen Vergleich |  Anschlussfinanzierung aktuelle Zinsen |  Baufinanzierung als Selbständiger

Baufinanzierung Konditionen |  Hausfinanzierung |  Hypothekendarlehen |  Immobilienfinanzierung

Zinsrechner |  Hypothekenrechner |  Annuitätenrechner |  Baukreditrechner |  Darlehensrechner

Kreditzinsen |  Ein Haus verkaufen |  günstige Kredite |